AV-Konzepte

Die medientechnischen AV-Konzepte berücksichtigen die Ergebnisse aus den vertieften Bedarfsanalysen und den Erhebungen der Nutzeranforderungen. Die grundsätzlichen Fragen zum Einsatz der audiovisuellen Technik, sowie die mögliche multifunktionale Nutzung der Räumen und Infrastrukturen fliessen in die Konzepte ein.

Medientechnische Konzepte

Die Ausarbeitung von medientechnischen Gesamtkonzeptionen berücksichtigen grundsätzliche Fragen zum Einsatz der audiovisuellen Technik in den Firmenumgebungen. Dazu gehören auch mögliche multifunktionale Nutzung der einzelnen Kommunikationsräumen und Infrastrukturen.

Diese Rahmenbedingungen werden mit den Grundlagen und projektrelevanten Vorgaben aus Gebäude, Architektur, Haustechnik, Betriebsorganisation, sowie der system- und arbeitsbezogenen Elementen abgeglichen und angepasst.

Die Kostenschätzungen werden in verschiedene funktionale Blöcke unterteilt, so dass der Auftraggeber jederzeit modulartig die Anlagen aufbauen und erweitern kann. Die infrastrukturellen Grundinstallationen werden in der Regel für einen Vollausbau konzipiert, so dass die Investitionen wirkungsvoll in die Zukunft geschützt sind.

Zeitgemässe Kommunikationsräume fördern Innovation und spiegeln immer die Identität eines sich wandelnden Unternehmens wieder.